Nachruf Wolfgang Schrag

Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde Euch,

Wiedersehen und Euer Herz wird sich freuen.

 

Johannes 16, 22

                                                                                                                                

 

         Nachruf

 

Wir trauern um unser Vereinsmitglied

 

                                                           Wolfgang Schrag

 

der so unerwartet am Wochenende verstorben ist.

 

 

Wolfgang Schrag war seit einigen Jahren Mitglied in unserem Verein. Obwohl als unterstützendes Mitglied geführt, nahm er doch an Vereinsausflügen und Ausfahrten teil. Ein Besuch der aktiven Hästräger bei Ihm und seiner Familie ist seit den ersten Jahren des Vereins stets fester Bestandteil der Fasnetssaison gewesen. In großer Dankbarkeit und Anerkennung werden wir ihm stets ein aufrichtiges und ehrendes Andenken bewahren.

 

Seiner Familie gelten unser Mitgefühl und unsere Gedanken.

 

Narrenzunft Kirschkernspucker Heiningen e. V.

 


"Dui do ond de Sell - Wechseljahre", auch bei schlechtem Wetter!

Wechseljahre
Wechseljahre

Die Narrenzunft Kirschkernspucker Heiningen e. V. präsentiert schwäbisches Kabarett der Extraklasse! Dui do ond de Sell kommen mit ihrem Programm "Wechseljahre" nach Heiningen. Am Samstag, den 18. Juni 2016, 20 Uhr wird die Heininger Voralbhalle zum Schauplatz unserer Kulturveranstaltung, die sich diesmal um die zwei "Schwertgoschen" des Duos Dui ond de Sell dreht. Einlass ist um 19 Uhr.

 

Kartenvorvorverkauf ab sofort bei:

 

Gärtnerei Mohring

Bürobedarf Binkert

Volksbank Göppingen, Filiale Heiningen

 

 

Karten kosten 17 € im VVK und 19 € an der Abendkasse!

 

 

 

 

 

Rot im Kalender anstreichen und sich schon den Termin für das schwäbische Schmankerl sichern! Auch als Geschenk klasse geeignet, vielleicht zum Muttertag?


Narrenbaumstellen

Am Freitag war es dann wieder soweit, der Heininger Narrenbaum wurde gestellt. Wieder mit allen Kuriositäten geschmückt wurde er von den Zunftmeistern und Mitgliedern vor das Rathaus getragen. Dort hielt zum Glück das Wetter und die Zuschauer konnten das Aufstellen trockenen Fußes verfolgen. Dazu spielten die Durchknallten Kobolde aus Dürnau mit ihrem neuen Häs. Im Anschluss luden das Narrenzelt in der Hofstraße und die Kellerbar im alten Schafstall dazu ein, gemeinsam zu feiern und Spaß zu haben. Getränke gab es bei der Feuerwehr und der Musikverein Heiningen-Eschenbach sorgte für das leibliche Wohl. Befreundete Zünfte und Gruppen aus der Region und unsere Heininger Besucher haben zu einem gelungenen Abend beigetragen. Vielen Dank hierfür. Wir bedanken und ebenfalls bei der Gemeinde Heiningen, sowie der örtlichen Polizei für die Unterstützung.

 

Biler zum Narrenbaumstellen findet ihr hier.

 

Auch in der NWZ wurde über unser Narrenbaumstellen berichtet. Bericht


0 Kommentare