Umzugswochenende Stuttgart bis Lauchheim

Das Fasnetswochenende begann dieses mal bereits am letzten Donnerstag.Die Stuttgarter Traditionsgesellschaft „Möbelwagen Stuttgart“ hatte uns zu ihrem „5 Years Fasnets-Opening“, dem Beginn der heißen Phase, ins Classic Rock Café nach Stuttgart eingeladen. Um 18 Uhr trafen wir uns in Heiningen an der Bushaltestelle und fuhren mit dem Bus nach Göppingen und dann mit der Bahn nach Stuttgart. Geboten war dort eine super Party, denn von Anfang an sorgten die Livebands für eine bombastische Stimmung. Erst spät in der Nacht traten wir die Heimreise an. Alle waren sich einig, dass es ein schöner Abend war.

 

Am Samstag ging es dann mit dem Linien-Bus um kurz nach 12 nach Deggingen zum Umzug der „Degginger Leirakiebl“. Bei super Wetter startete der Umzug um 14.01 Uhr durch die schöne Tälesgemeinde.

Nach dem Umzug konnte man in der „Degginger Partymeile“, in den verschiedenen Gaststätten, der Schirmbar und im Zelt mit den Zuschauern und anderen Hästrägern gemeinsam feiern und lachen. Bei der tollen Stimmung wollte dann auch keiner so schnell nach Hause.

 

Sonntagvormittags ging es dann auch schon wieder weiter. Unser Busfahrer Thomas brachte uns nach einer total kurzweiligen Fahrt an das wunderschöne Örtchen Lauchheim bei Aalen. Zwischendurch legten wir uns noch einem kurzen Zwischenstopp ein und stärkten uns an dem mitgebrachten „Snackbuffett“. In Lauchheim meinte es der Wettergott gut mit uns Hästrägern, denn bei traumhaftem Wetter startete der Umzug mit über 80 Gruppen durch das idyllische kleine Städtchen. Die Straßenränder waren von begeisterten Zuschauern gesäumt und überall hörte man die verschieden Rufe der Zünfte. Nach dem über zweistündigen Umzug ging dann das Feiern bei toller Musik in und vor der Halle erst so richtig los. Viel zu schnell ging der Mittag zu Ende, denn um 18 Uhr startete unser Bus auch schon wieder den Motor und wir traten die Heimreise an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0